· 

Alternative Lebensmittel

5 Empfehlungen für gesündere Gerichte
5 Empfehlungen für gesündere Gerichte

Wenn es etwas gibt, das wir alle wissen, dann ist es, dass Lebensmittel wichtig sind. Sie halten uns am Leben und nähren unseren Körper; sie bringt Menschen zusammen und spendet Trost in schwierigen Zeiten. Aber was passiert, wenn die Lebensmittel, die wir gewohnt sind zu essen, uns nicht mehr schmecken? Was tun wir, wenn unsere Standardoptionen für uns nicht mehr funktionieren? Hier kommen alternative Lebensmittel ins Spiel. Heutzutage gibt es mehr Auswahl denn je, wenn es um Lebensmittel geht, und alternative Ernährungsweisen werden immer beliebter. Wenn Sie also auf der Suche nach etwas Neuem sind oder einfach nur Ihre kulinarische Routine aufpeppen möchten, finden Sie hier zu 5 beliebten Lebensmitteln großartige Alternativen, die Sie ausprobieren können. Genießen Sie!

Fleisch

Eisen, Vitamine und Proteine sind wichtige Inhaltsstoffe von Fleisch. Wem schwer fällt darauf zu verzichten, kann gerne in Maßen auf “gesundes Fleisch” Hühnchen, Pute oder Kalb zurückgreifen. Wenn jedoch ganz auf Fleischprodukte verzichtet werden will, gibt es einige Alternativen. Die bekannteste Alternative ist vermutlich Tofu. Dieser wird aus Sojabohnen hergestellt und ist reichhaltig an Aminosäuren, Eiweiß und Eisen. Tofu ist geschmacksneutral, nimmt jedoch sehr gut Geschmack in Form von zugegebenen Gewürzen auf, was ihn sehr vielseitig einsetzbar macht. Nachteil des Tofus ist jedoch die Konsistenz, die nicht an die des herkömmlichen faserigen Fleisches herankommt.

Seitan, eine weitere alternative zu Fleisch, kommt deutlich näher an diese Konsistenz heran. Seitan wird hergestellt, indem Weizenmehl (alternativ Glutenmehl), mit Wasser so lange gespült wird, bis die gesamte Stärke entfernt ist und ausschließlich eine glutenreiche Masse zurückbleibt. Seitan ist geschmacksneutral und deshalb ist die Zugabe von Gewürzen nötig. Verarbeitet kann es zu Grillsteaks, Bratwürsten oder auch Schnitzeln werden.

Die gesündeste Alternative zu Fleisch ist Tempeh. Es wird bei der Herstellung fermentiert und ist daher sehr leicht verträglich. 100 g Tempeh enthalten ungefähr 20 g Protein und 7 g Ballaststoffe. Tempeh kann sehr vielseitig und kreativ eingesetzt werden. Ob gebraten in Salat oder als Hackfleischersatz, Tempeh ist sehr vielseitig einsetzbar. 

Brot

37,9 kg je Käuferhaushalt, das sind laut des Zentralverbandes des deutschen Bäckerhandwerks 1.681.939 Tonnen konsumiertes Brot im Jahr 2020. Damit ist es eines der beliebtesten Lebensmittel der Deutschen. Vor allem Weißbrot ist jedoch nicht besonders Nährstoffreich und ist wegen der geringen Menge an Ballaststoffen kaum sättigend.

Gesündere Alternativen zu Weißbrot können vor allem Vollkornbrote darstellen. Roggenvollkornbrote enthalten beispielsweise besonders viele Ballaststoffe, Mineralien und B-Vitamine. Vor allem die Ballaststoffe sorgen für ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl.

Um Kohlenhydrate zu vermeiden, stellt Eiweißbrot eine Alternative dar. Eiweißbrot hat ähnlich dem Roggenvollkornbrot ein langes Gefühl der Sättigung, ist aber wesentlich fetthaltiger. 

Nudeln

In Deutschland aber auch Weltweit nehmen Nudeln einen großen Teil der Ernährung ein. Ein übermäßiger Konsum von Nudeln kann zu Übergewicht und Diabetes führen. Gute Alternativen zu kennen, kann deshalb nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für die Vielfältigkeit der Ernährung Vorteilhaft. Eine Alternative zu herkömmlichen Nudeln aus Hartweizengrieß können Low-Carb Nudeln darstellen. Wie der Begriff schon verrät, handelt es sich dabei um besonders Kohlenhydratarme Nudelvariationen. Low-Carb-Alternativen können sein: Kichererbsen-Nudeln, Soja-Nudeln, Reis-Nudeln oder Gemüsenudeln wie Zucchini- oder Kürbis-Nudeln.

Wie auch beim Brot gilt Vollkorn als gesunde Alternative. Vollkornnudeln enthalten viele Ballaststoffe und wirken sich positiv auf das Sättigungsgefühl aus.

Reis

Wem Reis geschmacklich nicht zusagt oder konsequent auf Kohlenhydrate verzichten möchte hat auch hier Alternativen. Geraspelter Blumenkohl kann eine gesunde Alternative darstellen. Dieser kann entweder zu Bratlinge geformt werden oder auch als Beilage dienen. Quinoa, Naturreis oder Hirse stellen gesunde Alternativen mit mehr Mineralstoffen und Ballaststoffen dar.

 

Süßigkeiten

Auch zu Süßigkeiten gibt es Alternativen, die vor allem deutlich gesünder sind und nachhaltiger sättigen. Gute Alternative zu Süßigkeiten stellen vor allem zuckerfrei Müsliriegel, selbst hergestelltes Popcorn, Nüsse und Mandeln, sowie Datteln, die vor allem viele Ballaststoffe, Kalium und Eisen enthalten.

Das waren unsere fünf besten Empfehlungen für nachhaltige und gesunde Lebensmittel, durch die Sie leicht einige Ihrer ungesunden Lieblings-Nahrungsmittel ersetzen können. Wir hoffen, dass diese Liste Ihnen einige hilfreiche Ideen für Mahlzeiten und Snacks liefert, die sowohl für Ihren Körper als auch für die Umwelt gut sind. Was werden Sie zuerst ausprobieren?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0