· 

10 Tipps für mehr Kunden im eigenen Restaurant

Um in der Gastronomie erfolgreich zu sein, ist es wichtig zu wissen, was Ihre Kunden wollen. Und obwohl es viele Faktoren gibt, die ein großartiges Restauranterlebnis ausmachen, sind gutes Essen und guter Service natürlich der Schlüssel dazu. Aber es gibt noch andere Faktoren, die eine Rolle spielen. Wenn Sie mehr Gäste anlocken und mehr Geld verdienen wollen, müssen Sie sich dieser Faktoren bewusst sein.

Hier sind 10 Tipps, wie Sie mehr Kunden durch Ihre Türen und auf Ihre Plätze locken können. Wenn Sie auch nur ein paar dieser Ideen umsetzen, können Sie Ihren Gewinn steigern - probieren Sie sie aus!

Tipp 1: Stechen Sie heraus

Wie hebe ich mich von der Restaurantkonkurrenz ab und werde zu einem der beliebtesten Restaurants?

Heutzutage gibt es so viele Restaurants zur Auswahl - wie können Sie sicherstellen, dass Ihr Lokal dasjenige ist, das die Leute wählen? Das ist nicht immer einfach, aber mit ein wenig Mühe können Sie Ihr Restaurant aus der Masse herausheben. 

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihre Speisekarte einzigartig und interessant ist. Bieten Sie ansprechende Gerichte an - finden Sie einen Weg, sie zu Ihren eigenen zu machen. Und scheuen Sie sich nicht, zu experimentieren - wenn Sie etwas Neues und anderes anbieten, werden die Gäste es eher probieren, zudem macht es Sie interessant.

Zweitens, konzentrieren Sie sich auf den Service. Stellen Sie sicher dass Ihre Kellner sachkundig und freundlich sind und sich bemühen, die Gäste zufrieden zu stellen. Ein guter Service bleibt den Gästen in Erinnerung und kann Sie von der Konkurrenz abheben.

Und schließlich sollten Sie Ihr Restaurant einladend aussehen lassen. Halten Sie es sauber und gepflegt und wählen Sie ein Dekor, das interessant und ansprechend ist. Wenn Ihren Gästen das Aussehen Ihres Restaurants gefällt, werden sie eher bereit sein, es wieder zu besuchen.

Tipp 2: Hören Sie auf Ihre Gäste

Wenn es darum geht, mit neuen Ideen von Gästen umzugehen, ist es wichtig, immer aufgeschlossen zu sein. Einige der besten Ideen für Ihr Restaurant können von Ihren Gästen kommen, also ist es wichtig, ihnen aufmerksam zuzuhören. Wenn Sie den Eindruck erwecken, dass Sie an ihren Vorschlägen nicht interessiert sind, werden sie diese in Zukunft wahrscheinlich nicht mehr einbringen.

Stellen Sie sicher, dass Sie ein System haben, um die Vorschläge Ihrer Gäste zu erfassen - entweder einen Briefkasten oder ein Online-Formular. Auf diese Weise können Sie alle Vorschläge auf einmal überprüfen und entscheiden, welche davon Sie umsetzen können.

Achten Sie auch darauf, die Interessen Ihrer Kunden zu berücksichtigen. Wenn Sie wissen, wofür sie sich interessieren, können Sie Ihr Angebot und Ihre Werbung auf diese Interessen abstimmen. Die Gäste werden die Mühe zu schätzen wissen, und es wird Ihnen helfen, sich von der Konkurrenz abzuheben.

Tipp 3: Seien Sie online präsent

Es ist sehr wichtig, online präsent zu sein. Dafür reichen aber ein paar Bewertungen nicht aus. Von den meisten Gästen wird eine Website erwartet, auf der Sie sich im Voraus über Ihr Restaurant informieren können. Oft wird auch erwartet, dass die Speisekarte hinterlegt ist, sodass sich die Gäste im Vorhinein informieren können und entscheiden, ob Preis und Gerichte ihren Erwartungen entsprechen. 

Stellen Sie sicher, dass Ihre Website gut gestaltet und leicht zu navigieren ist. Wenn Ihre Gäste auf Ihrer Website nicht finden, wonach sie suchen, werden sie woanders hingehen.

Verwenden Sie hochwertige Fotos auf Ihrer Website und auf den sozialen Medien. Die Leute wollen sehen, was sie essen, bevor sie sich für einen Besuch in Ihrem Restaurant entscheiden.

Falls das Wissen vom Programmieren nicht vorhanden ist, oder es sich keine Zeit ergibt, gibt es eine Vielzahl von Dienstleistern, welche diesen Service anbieten.

Tipp 4: Nutzen Sie Social Media

Soziale Medien sind ein mächtiges Instrument, mit dem Ihr Restaurant ein größeres Publikum erreichen kann. Wenn Sie in den sozialen Medien aktiv sind, können Sie mit potenziellen Gästen in Kontakt treten und ihnen Ihr Restaurant vorstellen. Sie können die sozialen Medien auch nutzen, um Neuigkeiten und Aktualisierungen über Ihr Restaurant sowie Fotos von Ihren Gerichten zu veröffentlichen. Dies hilft den Gästen, Ihr Restaurant kennenzulernen und kann sie zu einem persönlichen Besuch ermutigen.

Außerdem können Sie mit Hilfe der sozialen Medien neue Kunden erreichen. Viele Menschen nutzen soziale Medien, um Informationen über Restaurants, einschließlich Bewertungen und Speisekarten, zu finden. Durch eine starke Präsenz in den sozialen Medien machen Sie es potenziellen Gästen leichter, Informationen über Ihr Restaurant zu finden und mehr über Ihr Angebot zu erfahren.

Es ist wichtig, auf Bewertungsportalen aktiv zu sein und auf alle Bewertungen zu reagieren - sowohl auf gute als auch auf schlechte. Dies hilft potenziellen Gästen, sich ein besseres Bild davon zu machen, was sie bei einem Besuch in Ihrem Restaurant erwarten können. Lesen hierzu auch unseren Artikel Tipps für 5* Bewertungen.

Es zeigt auch, dass Sie sich um Ihre Kunden und deren Erfahrungen in Ihrem Restaurant kümmern.

Tipp 5: Nutzen Sie Feiertage

Als Restaurantbesitzer sollten Sie die Feiertage nutzen und Ihr Restaurant nicht schließen. Dafür gibt es viele Gründe.

Die Feiertage sind eine geschäftige Zeit für Restaurants. Viele Menschen feiern mit ihrer Familie und ihren Freunden und möchten vielleicht auch auswärts essen. Dies ist eine großartige Gelegenheit für Ihr Restaurant, neue Kunden zu gewinnen.

An solchen Feiertagen, sind die Menschen auf der Suche nach neuen kulinarischen Erlebnissen. Wenn Ihr Restaurant etwas Besonderes oder Einzigartiges anbietet, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie es besuchen.

Wenn Ihr Restaurant den Ruf hat, köstliche Speisen zu servieren, können Sie davon in der Urlaubszeit profitieren.

Tipp 6: Lernen Sie von anderen

Es gibt viele Möglichkeiten, von anderen zu lernen. Eine der besten Möglichkeiten ist die Teilnahme an Branchenveranstaltungen. So haben Sie die Möglichkeit, Betreiber zu treffen und von ihnen zu lernen, die in der Branche bereits erfolgreich sind. Sie können auch von deren Fehlern lernen, damit Sie nicht selbst dieselben machen.

Sie können auch von anderen Restaurantbetreibern lernen, indem Sie deren Blogs und Artikel lesen. So haben Sie die Möglichkeit, von deren Erfahrungen zu lernen und zu erfahren, wie sie erfolgreich geworden sind.

Eine weitere Möglichkeit, von anderen zu lernen, besteht darin, ihnen in den sozialen Medien zu folgen. So können Sie sehen, was sie tagtäglich tun, und erhalten vielleicht einige Ideen für Ihr eigenes Restaurant.

Die beste Möglichkeit ist jedoch, andere zu fragen. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, Ratschläge von anderen zu erhalten und zu sehen, was für Sie funktioniert.

Tipp 7: Bieten Sie den besten Service

Als Restaurantbesitzer ist es wichtig, den bestmöglichen Service zu bieten. Das bedeutet, dass Sie Ihren Gästen von Anfang bis Ende ein tolles Erlebnis bieten müssen. 

Nach wie vor steht und fällt alles mit dem Service. Die Gäste wollen sich wohlfühlen und gut behandelt werden. Doch zu gutem Service gehört mehr als nur das.

Wenn Gäste Ihr Restaurant betreten, sollten Sie sie herzlich begrüßen. Damit zeigen Sie ihnen, dass sie willkommen sind und geben den Ton für ihr Esserlebnis an. Sie sollten ihnen auch einen Sitzplatz anbieten, damit sie sich entspannen und ihr Essen genießen können.

Sobald die Gäste Platz genommen haben, sollten Sie ihnen die Speisekarten aushändigen und ihre Bestellungen so schnell wie möglich aufnehmen. Das lässt sie wissen, dass Sie ihnen Aufmerksamkeit schenken. 

Tipp 8: Bieten Sie Free Wifi

Einige Gründe sprechen für ein kostenloses WLAN in Ihrem Restaurant. In erster Linie ist es ein wertvoller Service für Ihre Gäste. Kostenloses WLAN ist etwas, das viele Menschen heutzutage erwarten und das ihr Essenserlebnis wirklich verbessern kann.

Das Angebot von kostenlosem WLAN hat zudem positive Auswirkungen auf die Gäste. Es ermöglicht ihnen, während des Essens in Verbindung zu bleiben, was für geschäftliche oder private Unterhaltungen hilfreich sein kann. Außerdem können sie so mit der Außenwelt in Verbindung bleiben, was für diejenigen, die auf Reisen sind, sehr hilfreich sein kann.

Und schließlich kann kostenloses WLAN die Werbung für Ihr Restaurant unterstützen. Mit einem starken WiFi-Signal machen Sie es potenziellen Gästen leichter.

Tipp 9: Bieten Sie eine gemütliche Atmosphäre

Eine gemütliche Atmosphäre ist in einem Restaurant wichtig, denn dadurch fühlen sich die Gäste wohl und willkommen. Dieses positive Gefühl wirkt sich positiv auf die Gäste aus, denn sie werden ihre Mahlzeit eher genießen.

Wenn sich die Gäste wohlfühlen, bleiben sie mit größerer Wahrscheinlichkeit länger in Ihrem Restaurant. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie Ihr Restaurant in Zukunft wieder besuchen werden.

Eine gemütliche Atmosphäre ermutigt die Gäste, sich zu entspannen und ihr Essen zu genießen. Das kann dazu führen, dass sie mehr Geld für Speisen und Getränke ausgeben.

Insgesamt ist eine gemütliche Atmosphäre ein wichtiger Bestandteil eines jeden Restaurants. Sie trägt dazu bei, eine warme und einladende Umgebung zu schaffen, die die Gäste zum Bleiben und zum Geldausgeben anregt.

Tipp 10: Bieten Sie Online-Reservierungen an

Eines der besten Dinge an Online-Reservierungen ist, dass sie für die Gäste sehr bequem sind. Sie können ganz einfach die Verfügbarkeit abfragen und einen Tisch reservieren, ohne anrufen und mit jemandem sprechen zu müssen. Das ist besonders dann von Vorteil, wenn Ihr Restaurant stark frequentiert ist oder während der Hauptgeschäftszeiten können die Gäste lange Wartezeiten vermeiden, indem sie online reservieren. Außerdem können sie dies von überall aus tun - auf ihrem Computer, Telefon oder Tablet.

Ein weiterer Vorteil von Online-Reservierungen ist, dass Sie Ihre Reservierungen auf diese Weise gut verfolgen können. Sie können sehen, wie viele Reservierungen Sie für einen bestimmten Zeitraum haben und diese entsprechend anpassen. So können Sie Ihre Sitzplatzkapazitäten verwalten und sicherstellen, dass Sie nicht über bucht sind.

Insgesamt sind Online-Reservierungen eine großartige Möglichkeit, den Gästen das Leben zu erleichtern und ihnen zu helfen.

Fazit:

Wenn es um das Marketing und die Werbung für Ihr Restaurant geht, wird Ihnen die Befolgung der 10 oben aufgeführten Tipps sicherlich helfen, mehr Kunden zu gewinnen. Die meisten dieser Tipps sind erschwinglich und einfach umzusetzen. Alle waren in der Vergangenheit erfolgreich - Sie können also sicher sein, dass sie auch für Ihr Restaurant funktionieren werden. Und wenn Sie diese Tipps befolgen, haben Sie die besten Chancen, erfolgreich zu sein und mehr Geld mit Ihrem Restaurant zu verdienen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0