· 

Bestellung via App – Digitalisierung im B2B

Durch Globalisierung und die weltweite Vernetzung werden Prozesse immer schneller und immer weiter optimiert. Bestellungen per App auf dem Smartphone sind besonders im Privaten nicht mehr wegzudenken. Langsam kommt dieser Trend auch im B2B Bereich an.

Der traditionelle Bestellvorgang

Früher war es so, dass Kunden nur während der Öffnungszeiten bei OTTO GOURMET bestellen konnten. Per Mail, oder per Telefon und ganz früher natürlich auch noch per Fax.  

Dieses System des persönlichen Kontakts hat sich bewährt und wird mit Sicherheit auch niemals ersetzt werden. Besonders durch Anrufe bekommen Kunden die Chance, sich über neue Produkte zu informieren und Expertentipps einzuholen. Das soll und muss auch so bleiben. Kundenservice wird schließlich auch im digitalen Zeitalter überall großgeschrieben.

Individuelle Anpassung

Der große Vorteil der Digitalisierung ist es, Abläufe zu erleichtern und Prozesse synchronisieren zu können. Der Ansprechpartner ist bereits im Feierabend oder eine Bestellung soll ortsunabhängig und ohne Telefonat einfach wiederholt werden? Was per Mail noch recht umständlich anmutet (Text schreiben vs. Einfacher Klick), ist per App in Sekundenschnelle erledigt. Die Bestellung ist nicht mehr mit vielen kleinen Zwischenschritten verbunden, sondern wird vereinfacht und beschleunigt. Diese Effektivität beschreibt damit auch die klaren Vorteile, die sich gerade im B2B bieten.

Start-Up mit Potential

Mit dem Ziel, den Service und die Unterstützung für die alle Partner im B2B weiter optimieren zu können, ist OTTO Gourmet an das 2018 gegründete Start-up ChefsList herangetreten. William Harris, Mitbegründer von Chefslist, beschreibt die Ziele der Firma wie folgt: „Meiner Meinung nach ist die Lebensmittelindustrie derzeit die wichtigste und herausforderndste Branche der Welt. Unsere Vision ist es, eine Reihe digitaler Tools zu entwickeln, um die Lebensmittelindustrie zukunftssicher zu macht, und mit der Großhandelsbranche zusammenzuarbeiten, um sowohl Foodservice als auch im Lebensmitteleinzelhandel zu revolutionieren.“

Was kann die ChefsList App leisten?

Über die ChefsList App ist es möglich, bequem auf das eigene Kundenkonto inklusive der eigenen Bestellhistorie zuzugreifen. Der (wiederkehrende) Bestellvorgang wird dadurch vereinfacht und ist vollkommen zeit- und ortsunabhängig. Ein weiterer Vorteil für den Kunden besteht darin, dass eine Vielzahl von Lieferanten in die App integrierbar ist, so dass alle Bestellvorgänge an einem Ort gebündelt werden können. So hat man alle Lieferanten bequem in einer App und die Bestellungen sind super schnell gemacht. 

Einfach loslegen!

Bei ChefsList zu bestellen ist ganz einfach. App herunterladen, den sogenannten Magic Code beim entsprechenden Lieferanten anfragen, einloggen, loslegen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0